Fachbuch AKTUELL

Stefan Bollmann +++ Buch des Monats Dezember 2017 +++ Monte Verità +++

LANDWIRTSCHAFT & ERNÄHRUNG

Pflanzenbau +++ Nutztierhaltung +++ Lebensmittelwirtschaft +++ Verbraucherschutz Selbstversorgung +++ Genuss +++ Kochen

Tomaten


08.11.2017 +++ fachbuch-aktuell.de +++ LANDWIRTSCHAFT & ERNÄHRUNG: Annemieke Hendriks setzt sich kritisch und differenziert mit der bizarren Welt der Tomate auseinander. Die Autorin recherchierte sieben Jahre lang in ganz Europa, um den Weg der Tomate vom Samen bis zum Supermarkt nachzuvollziehen.

Im Gespräch mit Züchtern und Händler, Biologen und Lobbyisten, Geschmackstestern und anderen Experten erwiesen sich viele vermeintliche Gewissheiten über die Tomate und andere Lebensmittel als hartnäckige Mythen: Woher kommt das Frischgemüse in unseren Supermärkten? Sind Tomaten „aus der Region“ wirklich nachhaltig? Schmecken deutsche oder österreichische Tomaten besser als Importware? Warum sind selbst im „Tomaten-Land“ Rumänien holländische Tomaten billiger als einheimische? Was haben Monsanto und Bayer mit Tomaten und anderem Frischgemüse zu tun? Werden Tomaten gentechnisch verändert? Und sind sie wirklich gesund?

Ebenso beleuchtet Hendriks das Geschäft mit dem Saatgut und die Rolle des Europäischen Patentamts; die rasante Entwicklung hochtechnisierter Gewächshäuser und ihre Auswirkungen auf Klima und Umwelt; die Praktiken der Tomatenzucht in diversen Ländern der EU und die Frage nach der Nachhaltigkeit im Gemüseanbau; die Arbeitsbedingungen auf den Tomatenplantagen Südeuropas sowie EU-Subventionen und den Wahnsinn „Europäischer Markt für Frischgemüse“.

Das meint fachbuch-aktuell: Man muss wahrscheinlich, wie die Autorin selbst, in den Niederlanden geboren worden sein, um diese „Tomaten-Bibel“ zu schreiben, denn Annemieke Hendriks bringt in ihrer Reportage auf den Punkt, was wir (Gartenlosen) schon lange vermuten: „alles ganz schön Tomate!“

Annemieke Hendriks
Tomaten
Die wahre Identität unseres Frischgemüses
Eine Reportage
be.bra Verlag, Berlin 2017, 288 Seiten, 65 Abbildungen, broschiert, 18,00 Euro
ISBN 978-3-89809-139-8

Quelle: be.bra Verlag, redaktionell bearbeitet für und von fachbuch-aktuell.de

DOWNLOAD
Buchtipp: Tomaten - Die wahe Identität unseres Frischgemüses
FACHBUCH-AKTUELL_Tomaten.pdf (34.35KB)
DOWNLOAD
Buchtipp: Tomaten - Die wahe Identität unseres Frischgemüses
FACHBUCH-AKTUELL_Tomaten.pdf (34.35KB)


Das Boden-Buch


19.05.2017 +++ fachbuch-aktuell.de +++ LANDWIRTSCHAFT & ERNÄHRUNG: Wir pflanzen den Salat darauf an, wir vergraben Blumenzwiebeln darin. Die Qualität des Bodens ist die wichtigste Grundlage für einen schönen und ertragreichen Garten.

Gartenbuchautorin Brunhilde Bross-Burkhardt klärt viele Praxisfragen: Welche Bodenarten gibt es? Für welche Pflanzen ist welcher Boden besonders geeignet? Was lebt darin? Wie kann ich den Boden selbst untersuchen? Wie sind die Böden zu bearbeiten, zu pflegen, zu verbessern? Welche Mulcharten gibt es? Wie wird ein müder Boden wieder fit?

Das „Boden-Buch“ bietet alles Wissenswerte zum Thema und vermittelt damit die Grundlagen für gesunde Böden und erfolgreiches biologisches Gärtnern.

Brunhilde Bross-Burkhardt
Das Boden-Buch
Grundlagen und Tipps für den naturnahen Gartenboden
Haupt Verlag, Bern 2017, 192 Seiten, 223 Farbfotos, 6 Illustrationen, gebunden, 29,90 Euro
ISBN 978-3-258-07976-9

Quelle: Haupt Verlag, redaktionell bearbeitet für und von fachbuch-aktuell.de

DOWNLOAD
Das Boden-Buch
FACHBUCH-AKTUELL_Das Boden-Buch.pdf (32.71KB)
DOWNLOAD
Das Boden-Buch
FACHBUCH-AKTUELL_Das Boden-Buch.pdf (32.71KB)


Aromatische Bergkräuter


09.03.2017 +++ fachbuch-aktuell.de +++ LANDWIRTSCHAFT & ERNÄHRUNG: In den Bergen begegnen uns viele heimische Pflanzen, die nicht nur schön anzuschauen sind, sondern durch ihr intensives Aroma bestechen und damit unsere Küche bereichern können.

Aus dem großen Schatz der Natur haben die Autoren 83 aromatische Bergkräuter ausgewählt, die häufig vorkommen und leicht zu bestimmen sind. Sie beschreiben die wichtigen Merkmale sowie die Geruchs- und Geschmackseigenschaften der Pflanzen und informieren über die Verwendungsmöglichkeiten in der Naturküche.

Dazu passend haben Köchinnen und Köche 50 originelle Rezepte mit aromatischen Bergkräutern kreiert, die einfach nachzukochen sind: von kleinen Vorspeisen, nahrhaften Suppen über gesunde Salate und herzhafte Fleischgerichte bis zu raffinierten Desserts.

Wer den nächsten Sommerurlaub in den Bergen plant, für den garantiert das Buch den Schlüssel zu spannenden und leckeren Bestimmungs- und Kochabenteuern!

Thomas Pfister & Fides Auf der Maur
Aromatische Bergkräuter
für die Naturküche sammeln und zubereiten
Haupt Verlag, Bern 2017, 224 Seiten, 257 Fotos, 58 Tabellen, broschiert, 29,90 Euro
ISBN 978-3-258-07937-0

Quelle: Haupt Verlag, redaktionell bearbeitet für und von fachbuch-aktuell.de

DOWNLOAD
Buchtipp: Aromatische Bergkräuter
FACHBUCH-AKTUELL_Aromatische Bergkräuter.pdf (32.98KB)
DOWNLOAD
Buchtipp: Aromatische Bergkräuter
FACHBUCH-AKTUELL_Aromatische Bergkräuter.pdf (32.98KB)


Fleischfabrik Deutschland


10.02.2017 +++ fachbuch-aktuell.de +++ LANDWIRTSCHAFT & ERNÄHRUNG: In seinem Buch deckt Anton Hofreiter die verheerende Funktionsweise der Fleischfabrik Deutschland auf und zeigt, welche realistischen Stellschrauben gedreht werden müssen, um Tierschutz und Wasserqualität zu verbessern, die Artenvielfalt zu erhalten, Fluchtursachen zu bekämpfen und gutes Essen für alle produzieren zu können.

Die industrielle Massentierhaltung nimmt trotz des Biotrends immer gewaltigere Ausmaße an. Das führt zu internationalen Verwerfungen, gefährdet unsere Gesundheit, zerstört die Umwelt und quält Tiere. In diesem System nimmt Deutschland als einer der größten Fleischproduzenten Europas eine skandalöse Schlüsselposition ein und trägt eine besondere Verantwortung zur Veränderung. Dennoch marschiert die deutsche Agrarpolitik mit milliardenschweren EU-Subventionen in die falsche Richtung und verschlimmert die Situation zusehends.

Anton Hofreiter zeigt in seinem Buch auf, was die Massentierhaltung für Tiere, Umwelt und unsere Gesundheit bedeutet, ohne den Verzehr von Fleisch grundsätzlich zu verteufeln. Vielmehr plädiert der promovierte Biologe Hofreiter für einen Politikwechsel, der die Trends hin zu maßvollen, bewussten Fleischkonsum und einer nachhaltigen Landwirtschaft unterstützt.

Anton Hofreiter
Fleischfabrik Deutschland
Wie die Massentierhaltung unsere Lebensgrundlagen zerstört und was wir dagegen tun können
Riemann Verlag, München 2016, 256 Seiten, gebunden, 19,99 Euro
ISBN 978-3-570-50202-0

Quelle: Riemann Verlag, redaktionell bearbeitet für und von fachbuch-aktuell.de

DOWNLOAD
Buchtipp: Fleischfabrik Deutschland
FACHBUCH-AKTUELL_Fleischfabrik Deutschland.pdf (33.58KB)
DOWNLOAD
Buchtipp: Fleischfabrik Deutschland
FACHBUCH-AKTUELL_Fleischfabrik Deutschland.pdf (33.58KB)


Geschmack

 

30.01.2017 +++ fachbuch-aktuell.de +++ LANDWIRTSCHAFT & ERNÄHRUNG: Bob Holmes untersucht, wie im Gehirn bereits in der Kindheit Vorlieben für bestimmte Geschmäcke entstehen und warum Textur und Optik eine so wichtige Rolle spielen.

Holmes reist zu Spitzenköchen auf der Suche nach spektakulären Geschmackskombinationen und zu Lebensmittelchemikern mit der Mission, den idealen Snack zu designen. Er beleuchtet spannende Fakten zu unserem hochkomplexen Geschmackssinn: Wussten Sie, dass der Geruch eines Lebensmittels die gustatorische Wahrnehmung stärker beeinflusst als dessen Aromen? Dass Mathematiker mit speziellen Formeln das perfekte Menü ausrechnen können? Oder dass es Geschmacks-Profiler für Äpfel gibt?

Das Buch ist eine spannende Reise in die Welt der Aromen für alle, die in Zeiten von Hybridfrüchten und globalen Einheitsgerichten, Gaumenfreuden zu schätzen wissen.

Bob Holmes
Geschmack
Gebrauchsanleitung für einen vernachlässigten Sinn
Riemann Verlag, München 2016, 320 Seiten, gebunden, 24,99 Euro
ISBN 978-3-570-50190-0

Quelle: Riemann Verlag, redaktionell bearbeitet für und von fachbuch-aktuell.de

DOWNLOAD
Buchtipp: Geschmack
FACHBUCH-AKTUELL_Geschmack.pdf (33.43KB)
DOWNLOAD
Buchtipp: Geschmack
FACHBUCH-AKTUELL_Geschmack.pdf (33.43KB)


Quattro Stagioni


17.01.2017 +++ fachbuch-aktuell.de +++ LANDWIRTSCHAFT & ERNÄHRUNG: „Quattro Stagioni“ ist ein wunderbarer Spaziergang durch die vier Jahreszeiten, durch Gärten, Märkte und Küchen. Liebhaber des Südens werden verzaubert sein von dieser nicht alltäglichen Interpretation der italienischen Küche, die eine bildstarke Hommage an ihre vielen typischen Produkte ist.

Wer liebt die italienische Küche nicht? Es wird mit viel Gemüse und Olivenöl gekocht, Fisch und Fleisch werden schonend zubereitet, Kräuter und andere Aromen sorgen für subtile Würze.

Die gehobene italienische Küche mit den innovativen Rezepten von Bruno Hurter ist eine Fundgrube für Liebhaber der mediterranen Küche. Die Rezepte sind in die vier Jahreszeiten gegliedert, so dass die Zutaten auf dem Markt jeweils frisch und in bester Qualität gefunden werden können. Denn je hochwertiger die Zutaten, desto weniger aufwändig die Zubereitung. Hurter, ein perfekter Küchenkünstler, weiht den Leser in die besten Zubereitungsarten ein. In jeder Saison finden sich kalte und warme Vorspeisen, Hauptgänge sowie Nachspeisen sowie insgesamt 40 Produkte-Porträts.

Bruno Hurter, ein Kenner der italienischen Küche, ist beseelt von den unvergleichlich aromatischen, meist in kleinen Manufakturen hergestellten Produkten Italiens. Seine kreativen Rezepte geben neue Impulse, die Lust machen auf eine italienische Küche jenseits der ausgetretenen Pfade.

Bruno Hurter
Quattro Stagioni
Italienisch durchs Jahr
FONA Verlag, Lenzburg 2016, 252 Seiten, 60 Foodbilder, viele Step-by-Step- und Produktebilder, gebunden, 39,90 Euro
ISBN 978-3-03780-614-2

Quelle: FONA Verlag, redaktionell bearbeitet für und von fachbuch-aktuell.de

DOWNLOAD
Buchtipp: Quattro Stagioni
FACHBUCH-AKTUELL_Quattro Stagioni.pdf (33.62KB)
DOWNLOAD
Buchtipp: Quattro Stagioni
FACHBUCH-AKTUELL_Quattro Stagioni.pdf (33.62KB)