Fachbuch AKTUELL

+++ Reinhard K. Sprenger +++ Buch des Monats März 2018 +++ Radikal Digital +++

ENERGIE & TECHNOLGIE

Energietechnologien +++ Umwelt- &  Mobilitätstechnologien +++ Erneuerbare Energien +++ Energie- & Wärmewende +++ Energierecht & Gesetze +++ Smart Energy +++ Transformation des Energiesystem

Die Investitionsplanungs- und Investitionspflichten der Übertragungsnetzbetreiber


18.04.2017 +++ fachbuch-aktuell.de +++ ENERGIE & TECHNOLOGIE: Hinsichtlich der Übertragungsnetze besteht ein erheblicher Ausbaubedarf. Ein wesentlicher Grund hierfür ist der stetig wachsende Anteil erneuerbarer Energien in Verbindung mit den hierdurch hervorgerufenen Veränderungen der Energieerzeugungslandschaft.

Vor diesem Hintergrund untersucht die Arbeit von Tobias Strobel die Pflichten der Übertragungsnetzbetreiber zum Netzausbau sowie zur vorgelagerten Investitions- bzw. Netzentwicklungsplanung.

Einen Schwerpunkt bildet die Analyse der (regulierungs-)behördlichen Befugnisse auf beiden Ebenen als Gegenpole zur unternehmerischen Eigenverantwortlichkeit der Übertragungsnetzbetreiber, privatrechtlich organisierten Gesellschaften. Gerade die Möglichkeiten zur Durchsetzung der Investitionspflichten bei unzureichenden Fortschritten haben in der juristischen Literatur bisher kaum Beachtung gefunden.

Ferner werden die europarechtlichen Hintergründe und Bezüge sowie der Mechanismus der Refinanzierung der Investitionskosten über die Netzentgelte erläutert.

Tobias Strobel
Die Investitionsplanungs- und Investitionspflichten der Übertragungsnetzbetreiber
Insbesondere historische Entwicklung, Durchsetzung und unternehmerische Eigenverantwortlichkeit
Nomos Verlag, Baden-Baden 2017, Reihe Schriften zum Umweltenergierecht, Band 24, 515 Seiten, broschiert, 119,00 Euro
ISBN 978-3-8487-4108-3

Quelle: Nomos Verlag, redaktionell bearbeitet für und von fachbuch-aktuell.de

DOWNLOAD
Buchtipp: Die Investitionsplanungs- und Investitionspflichten der Übertragungsnetzbetreiber
FACHBUCH-AKTUELL_Die Investitionsplanungs- und Investitionspflichten der Übertragungsnetzbetreiber.pdf (32.87KB)
DOWNLOAD
Buchtipp: Die Investitionsplanungs- und Investitionspflichten der Übertragungsnetzbetreiber
FACHBUCH-AKTUELL_Die Investitionsplanungs- und Investitionspflichten der Übertragungsnetzbetreiber.pdf (32.87KB)


Die rechtlichen Regeln zur Förderung der Erneuerbaren Energien und der Kraft-Wärme-Kopplung im Vergleich


28.02.2017 +++ fachbuch-aktuell.de +++ ENERGIE & TECHNOLOGIE: Die Förderung Erneuerbarer Energien und der Kraft-Wärme-Kopplung ist die wichtigste Förderung ökologischer Stromerzeugung in Deutschland, die unter rechtlichen Aspekten bisher nur in einzelnen Aspekten verglichen wurde.

Das Buch von Christoph Tamcke liefert einen ersten umfassenden Vergleich beider Fördersysteme in Deutschland: Die jeweiligen Fördermechanismen werden anhand spezifischer Fragestellungen von finanzieller Förderung, Netzanschluss, Stromeinspeisung und Kostenverteilung untersucht und neben Gemeinsamkeiten auch Unterschiede und Widersprüche herausgearbeitet.

In einem gesonderten Kapitel werden Marktintegrationsmaßnahmen im Rahmen beider Systeme kritisch untersucht. Neben den Schwachstellen der derzeit bestehenden Fördersysteme wird ausgehend von den Ergebnissen eine sich ergänzende Förderung und gemeinsame Perspektive skizziert.

Christoph Tamcke
Die rechtlichen Regeln zur Förderung der Erneuerbaren Energien und der Kraft-Wärme-Kopplung im Vergleich
Nomos Verlag, Baden-Baden 2017, Reihe Veröffentlichungen zum deutschen und europäischen Energierecht, Band 190, 289 Seiten, broschiert, 69,00 Euro
ISBN 978-3-8487-4261-5

Quelle: Nomos Verlag, redaktionell bearbeitet für und von fachbuch-aktuell.de

DOWNLOAD
Buchtipp: Die rechtlichen Regeln zur Förderung der Erneuerbaren Energien und der Kraft-Wärme-Kopplung im Vergleich
FACHBUCH-AKTUELL_Die rechtlichen Regeln zur Förderung der Erneuerbaren Energien und der Kraft-Wärme-Kopplung im Vergleich.pdf (33.41KB)
DOWNLOAD
Buchtipp: Die rechtlichen Regeln zur Förderung der Erneuerbaren Energien und der Kraft-Wärme-Kopplung im Vergleich
FACHBUCH-AKTUELL_Die rechtlichen Regeln zur Förderung der Erneuerbaren Energien und der Kraft-Wärme-Kopplung im Vergleich.pdf (33.41KB)


Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) - Berliner Kommentar


17.01.2018 +++ fachbuch-aktuell.de +++ ENERGIE & TECHNOLOGIE: Die Neuauflage des bewährten Berliner Kommentars zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sorgt für einen besseren Überblick und mehr Zuverlässigkeit rund um das höchst komplexe Rechtsgebiet des EEG.

Die Fachautoren beleuchten in der Neuauflage die grundlegenden Umwälzungen und jüngsten Änderungen des Gesetzes. Die wichtigsten Änderungen, die im Berliner Kommentar behandelt werden sind:


> kompletter Systemwechsel von garantierten Vergütungen zum Ausschreibungsverfahren
> Beschneidung der Privilegien für Bürgerenergiegesellschaften
> praxisrelevante Regelungsänderungen bei Anlagenzusammenfassungen
> vollständiges Mieterstromgesetz vom 6. Juli 2017

Der Kommentar enthält illustrierte naturwissenschaftlich-technische Einführungen in die wichtigsten Technologien und die Erläuterung der genehmigungsrechtlichen Anforderungen für die Errichtung von Erneuerbare Energieanlagen.

Zusätzlich erhält die Leserschaft den Zugriff auf eine laufend aktualisierte Online-Datenbank  mit wichtigen energierechtlichen Vorschriften der EU, des Bundes sowie der Länder auf umweltdigital.de. Die Datenbank erlaubt dabei auch den schnellen und komfortablen Vergleich von alten und neuen Rechtsständen.

Walter Frenz, Hans-Jürgen Müggenborg, Tilman Cosack, Bettina Hennig, Thomas Schomerus (Hrsg.)
EEG – Erneuerbare-Energien-Gesetz
Kommentar
ESV - Erich Schmidt Verlag, 5. völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2018, Berlin 2017, 2037 Seiten, gebunden, Subskriptionspreis bis zum 31. März 2018: 178,00 Euro, danach 224,00 Euro
ISBN 978-3-503-17664-9

Quelle: ESV - Erich Schmidt Verlag, redaktionell bearbeitet für und von fachbuch-aktuell.de

DOWNLOAD
Buchtipp: Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) - Berliner Kommentar
FACHBUCH-AKTUELL_Erneuerbare-Energien-Gesetz_EEG_Berliner Kommentar.pdf (33.38KB)
DOWNLOAD
Buchtipp: Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) - Berliner Kommentar
FACHBUCH-AKTUELL_Erneuerbare-Energien-Gesetz_EEG_Berliner Kommentar.pdf (33.38KB)


Rechtlicher Rahmen für die Power-to-Gas-Stromspeicherung


29.12.2017 +++ fachbuch-aktuell.de +++ ENERGIE & TECHNOLOGIE: Die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Stromspeicherung allgemein sowie insbesondere für die Power-to-Gas-Stromspeicherung sind noch weitestgehend ungeklärt.

Im Power-to-Gas-Verfahren wird ein speicherbares Gas, Wasserstoff oder synthetisches Methan durch den Einsatz von Strom erzeugt. Diese Technologie kann zur Speicherung von Strom eingesetzt werden.

Franziska Lietz identifiziert zunächst die relevanten rechtlichen Fragestellungen – orientiert an der Power-to-Gas-Prozesskette. Dies betrifft unter anderem die für die Wirtschaftlichkeit des Anlagenbetriebs relevante Frage, welche Bestandteile des Bezugsstrompreises für den bezogenen Strom jeweils anfallen, wie zum Beispiel: Netzentgelte, EEG- und KWKG-Umlage, Stromsteuer, Konzessionsabgaben. Außerdem stellen sich eine Reihe von Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Durchleitung der erzeugten Gase durch das Erdgasnetz und die Einspeicherung dieser Gase. Kann das erzeugte Gas die Privilegien für „Biogas“ in Anspruch nehmen? Weitere Fragestellungen ergeben sich im Hinblick auf die Vermarktung und Förderung des wiedererzeugten Stromes sowie auf das Entflechtungsrecht.

Franziska Lietz
Rechtlicher Rahmen für die Power-to-Gas-Stromspeicherung
Nomos Verlag, Baden-Baden 2017, Schriften zum Umweltenergierecht, Band 25, 540 Seiten, broschiert, 119,00 Euro
ISBN 978-3-8487-4267-7

Quelle: Nomos Verlag, redaktionell bearbeitet für und von fachbuch-aktuell.de

DOWNLOAD
Buchtipp: Rechtlicher Rahmen für die Power-to-Gas-Stromspeicherung
FACHBUCH-AKTUELL_Rechtlicher Rahmen für die Power-to-Gas-Stromspeicherung.pdf (33.19KB)
DOWNLOAD
Buchtipp: Rechtlicher Rahmen für die Power-to-Gas-Stromspeicherung
FACHBUCH-AKTUELL_Rechtlicher Rahmen für die Power-to-Gas-Stromspeicherung.pdf (33.19KB)


Mit der Sonne um die Welt


17.11.2017 +++ fachbuch-aktuell.de +++ ENERGIE & TECHNOLOGIE: Als sie von ihrem Projekt erzählten, erklärte man Bertrand Piccard und André Borschberg für verrückt, und doch ist ihnen das Unmögliche gelungen, so berichten sie in ihrem Buch. Den Schweizer Pionieren gelingt eine visionäre Jahrhundertmission - einem Flug, 40 000 Kilometer ohne Treibstoff.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Luftfahrt umrunden sie die Erde ganz ohne Treibstoff, nur mit Sonnenenergie. Mit ihrem eigens konstruierten Flugzeug SOLARIMPULS gelingt ihnen dabei nicht nur der Weltrekord; sie zeigen damit, dass es möglich ist, saubere Technologien und Umweltschutz in Einklang zu bringen.

In „Mit der Sonne um die Welt“ erzählen die beiden die ausführliche Geschichte ihres spektakulären und viel beachteten Fluges, mit allen Höhen und Tiefen, Startschwierigkeiten und emotionalen Bruchlandungen. Der mitreißende Erlebnisbericht eines Jahrhundertprojekts.

Das meint fachbuch-aktuell.de: Ein spannendes und inspirierendes Buch bis zum letzten Sonnenstrahl. Ein Muss für jeden, der über die Themen Energie und zukünftige Technologien mitreden will.

Bertrand Piccard & André Borschberg
Mit der Sonne um die Welt
Der Jahrhundertflug der SOLARIMPULSE
Malik Verlag, München 2017, Seiten 416, gebunden, 28,00 Euro
ISBN 978-3-89029-495-7

Quelle: Malik Verlag, redaktionell bearbeitet für und von fachbuch-aktuell.de

DOWNLOAD
Buchtipp: Mit der Sonne um die Welt
FACHBUCH-AKTUELL_Mit der Sonne um die Welt.pdf (32.9KB)
DOWNLOAD
Buchtipp: Mit der Sonne um die Welt
FACHBUCH-AKTUELL_Mit der Sonne um die Welt.pdf (32.9KB)


Schiefergas-Boom in den USA


05.10.2017 +++ fachbuch-aktuell.de +++ ENERGIE & TECHNOLOGIE: Das „Buch Schiefergas-Boom in den USA“ wertet die aktuellen Studien und Daten aus und leistet einen Beitrag zur Einschätzung der längerfristigen energiewirtschaftlichen Bedeutung der Schiefergasgewinnung im internationalen Rahmen.

Kaum ein anderes Thema polarisiert die energiepolitische Diskussion derzeit so stark wie die Gewinnung von Schiefergas und Schieferöl mit Hilfe von Frackingverfahren. Für die Befürworter bietet der Ausbau der unkonventionellen Gas- und Ölförderung die Chance, den Wettbewerb auf den Märkten für Öl und Gas zu intensivieren, die Preise zu senken und durch erhöhte einheimische Produktion die Abhängigkeit von unsicheren Lieferungen der OPEC und Russlands zu verringern. Die Kritiker betonen dagegen die mit dem Fracking verbundenen Umweltrisiken und sehen in der Ausweitung der fossilen Energieförderungen ein Hemmnis für den klimapolitisch erforderlichen Übergang zu erneuerbaren Energien.

Der deutsche Gesetzgeber betont die mit dem Fracking verbundenen Umweltrisiken und hat mit dem Fracking-Gesetzespaket vom 24. Juni 2016 das Fracking faktisch verboten. International werden die Vor- und Nachteile des Frackings allerdings sehr unterschiedlich bewertet, so dass mit einem weiteren Ausbau der unkonventionellen Öl- und Gasförderung zu rechnen ist.

Derzeit konzentriert sich das Fracking fast ausschließlich auf die USA. Zahllose Studien untersuchen die Potentiale, die Wirtschaftlichkeit der verschiedenen Gewinnungsverfahren sowie die Umwelteffekte. Die amerikanische Schiefergasförderung bietet daher ein hervorragendes Anschauungsobjekt, um die Technologie, ihre Wirtschaftlichkeit und ihre Folgen abzuschätzen.

Martin Meyer-Renschhausen & Philipp Klippel
Schiefergas-Boom in den USA
Technologie – Ökonomie - Umweltaspekte
Metropolis Verlag, Marburg 2017, 235 Seiten, broschiert, 29,80 Euro
ISBN 978-3-7316-1258-2

Quelle: Metropolis Verlag, redaktionell bearbeitet für und von fachbuch-aktuell.de

DOWNLOAD
Buchtipp: Schiefergas-Boom in den USA
FACHBUCH-AKTUELL_Schiefergas-Boom in den USA.pdf (33.69KB)
DOWNLOAD
Buchtipp: Schiefergas-Boom in den USA
FACHBUCH-AKTUELL_Schiefergas-Boom in den USA.pdf (33.69KB)


EU-Netzkodizes und Kommissionsrichtlinien


04.05.2017 +++ fachbuch-aktuell.de +++ ENERGIE & TECHNOLOGIE: Netzkodizes und Kommissionsleitlinien enthalten Detailvorgaben für die Organisation und Ausgestaltung des Netzzugangs im Strom- und Gasmarkt, die die Marktteilnehmer, darunter Netzbetreiber, Stromerzeuger, Energiehändler und Industriekunden, beachten müssen. Sie bilden im europäischen Energierecht nach dem Primär- und Sekundärrecht die dritte Regulierungsebene, die in der Praxis zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Das Handbuch bietet die erste umfassende Darstellung der sich aus den Anwendungsregelungen für die Marktteilnehmer ergebenden Verpflichtungen. Die zentralen Anforderungen werden, getrennt nach Strom und Gas, im Gesamtzusammenhang der gesetzlichen Vorgaben erklärt.

> Strom: Netzkodex über die Netzanschlussbestimmungen für Stromerzeuger; Netzkodex für den Anschluss von Verteilnetzbetreibern und Industriekunden; Netzkodex für die Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung; Leitlinie für die Kapazitätsvergabe und das Engpassmanagement; Netzkodex für die Regelleistungsmärkte; Leitlinie für die Vergabe von langfristigen Kapazitäten; Betriebliche Netzkodizes

> Gas: Netzkodex über Kapazitätszuweisungsmechanismen und Leitlinien über Engpassmanagementverfahren; Netzkodex über Kapazitätserweiterungen; Netzkodex für die Gasbilanzierung in Fernleitungsnetzen; Netzkodex für die Interoperabilität und den Datenaustausch

Die Netzkodizes und Kommissionsleitlinien für den Strom- und Gasmarkt werden im Detail dargestellt, und es wird aufgezeigt, welche Anwendungs- und Vollzugsprobleme bestehen und welche konkreten Lösungen in Betracht kommen. Bei der Darstellung werden das einschlägige europäische Primär- und Sekundärrecht sowie das nationale Recht, insbesondere das EnWG und das EEG, berücksichtigt. Das Handbuch ist auf gute Verständlichkeit angelegt. Die komplizierte, oft mit technischen Begriffen versehene Materie erschließt sich so bereits im ersten Zugriff.

Denis Leffler & Sven Fischerauer (Hrsg.)
EU-Netzkodizes und Kommissionsleitlinien
Praxishandbuch
Nomos Verlag, Baden-Baden 2017, 302 Seiten, gebunden, 78,00 Euro
ISBN 978-3-8487-2482-6

Quelle: Nomos Verlag, redaktionell bearbeitet für und von fachbuch-aktuell.de

DOWNLOAD
Buchtipp: EU-Netzkodizes und Kommissionsleitlinien
FACHBUCH-AKTUELL_EU-Netzkodizes und Kommisionsleitlinien.pdf (33.04KB)
DOWNLOAD
Buchtipp: EU-Netzkodizes und Kommissionsleitlinien
FACHBUCH-AKTUELL_EU-Netzkodizes und Kommisionsleitlinien.pdf (33.04KB)


Herausforderung Utility 4.0


12.04.2017 +++ fachbuch-aktuell.de +++ ENERGIE & TECHNOLOGIE: Das Buch begleitet den Übergang von der analogen zur digitalen Energiewirtschaft und gibt dem Leser wertvolle Impulse für die Erschließung neuer, lukrativer Betätigungsfelder.

Autoren aus Wissenschaft und Praxis liefern ausgewählte Antworten auf die enormen Herausforderungen angesichts von Digitalisierung und Dezentralisierung im Energiesektor.

Insofern soll das Buch ermutigen, die digitale Transformation zügig anzugehen und den Veränderungsprozess insgesamt als Chance zu begreifen. Die Debatte um die Ausgestaltung und Zukunft von Utility 4.0 hat damit gerade erst begonnen.

Oliver D. Doleski (Hrsg.)
Herausforderung Utility 4.0
Wie sich die Energiewirtschaft im Zeitalter der Digitalisierung verändert
Springer-Verlag, Heidelberg 2017, 830 Seiten, gebunden, 79,99 Euro
ISBN 978-3-658-15737-1

Quelle: Springer-Verlag, redaktionell bearbeitet für und von fachbuch-aktuell.de

DOWNLOAD
Buchtipp: Herausforderung Utility 4.0
FACHBUCH-AKTUELL_Herausforderung Utility 4.0.pdf (31.65KB)
DOWNLOAD
Buchtipp: Herausforderung Utility 4.0
FACHBUCH-AKTUELL_Herausforderung Utility 4.0.pdf (31.65KB)


Städte und Energiepolitik im europäischen Mehrebenensystem


23.03.2017 +++ fachbuch-aktuell.de +++ ENERGIE & TECHNOLOGIE: Der Sammelband untersucht die Rolle von Städten in der europäischen Energiepolitik im Hinblick auf die Ziele Energiesicherheit, Nachhaltigkeit und Wettbewerbsfähigkeit.

Die europäische Energiepolitik ist in ein komplexes Mehrebenensystem eingebettet. Auf der supranationalen Ebene formulierte Ziele und Policies müssen auf der lokalen Ebene implementiert werden, wo Energie bereitgestellt und verbraucht wird. Städte bieten zudem ein großes Innovationspotenzial und können eine Vorbildrolle bei Maßnahmen zur Minderung des Verbrauchs, zur Erhöhung der Effizienz und zur Förderung erneuerbarer Energieträger einnehmen.

Die Beiträge thematisieren erstens Strategien der EU zur Einbindung von Städten in die Energiepolitik. Zweitens behandeln sie die Perspektive der Städte auf die EU und deren Umgang mit den europäischen Politikinstrumenten. Drittens werden beispielhaft die Handlungsfelder Energieversorgung, Wohnen und Immobilien sowie Mobilität und Verkehr betrachtet.

Jörg Kemmerzell, Michèle Knodt & Anne Tews (Hrsg.)
Städte und Energiepolitik im europäischen Mehrebenensystem
Zwischen Energiesicherheit, Nachhaltigkeit und Wettbewerb
Nomos Verlag, Baden-Baden 2016, 242 Seiten, broschiert, 49,00 Euro
ISBN 978-3-8487-2140-5

Quelle: Nomos Verlag, redaktionell bearbeitet für und von fachbuch-aktuell

DOWNLOAD
Buchtipp: Städte und Energiepolitik im europäischen Mehrebenensystem
FACHBUCH-AKTUELL_Städte und Energiepolitik im europäischen Mehrebenensystem.pdf (33.3KB)
DOWNLOAD
Buchtipp: Städte und Energiepolitik im europäischen Mehrebenensystem
FACHBUCH-AKTUELL_Städte und Energiepolitik im europäischen Mehrebenensystem.pdf (33.3KB)


Energie aus Biomasse


08.02.2017 +++ fachbuch-aktuell.de +++ ENERGIE & TECHNOLOGIE: Dieses Standardwerk beschreibt umfassend die biologischen, physikalischen, chemischen und technischen Grundlagen einer Energiegewinnung aus Biomasse.

Das Buch beinhaltet eine Beschreibung der verfügbaren Biomasseressourcen, eine Systematisierung möglicher Bereitstellungsketten und -techniken zur Verfügbarmachung der Biomassen an der jeweiligen Konversionsanlage und eine Darstellung der thermo-chemischen, der physikalisch-chemischen sowie derbiochemischen Umwandlungsmöglichkeiten in Bioenergieträger (z. B. Holzkohle, Biodiesel, Biogas) bzw. Bioenergie (d. h. Wärme, Strom).

Das Buch bietet einen umfassenden Überblick der naturwissenschaftlichen Grundlagen und des aktuellen Standes der Technik. Den Herausgebern ist es gelungen, unter Mitarbeit einer Vielzahl kompetenter Fachleute ein umfassendes Werk mit allen wesentlichen Möglichkeiten einer Energiegewinnung aus Biomasse „aus einem Guss“ zu erarbeiten.

Im Vergleich zur 2. Auflage wurde die 3. Auflage vollständig überarbeitet, teilweise neu strukturiert, stark erweitert und an den aktuellen Stand des Wissens und der Technik angepasst. Hinzu gekommen sind u. a. die Bereitstellung von Algenbiomasse, hydrothermale Biomasseumwandlungsverfahren, innovative Optionen zur Pflanzenölhydrierung, die Butanolerzeugung und die Synthesegasfermentation sowie Verfahren zur Erzeugung von flüssigen und gasförmigen Biokraftstoffen aus Biogas.

Martin Kaltschmitt, Hans Hartmann & Hermann Hofbauer (Hrsg.)
Energie aus Biomasse
Grundlagen, Techniken und Verfahren
Springer-Verlag, Heidelberg 2016, 1867 Seiten, gebunden, 169,99 Euro
ISBN 978-3-662-47438-9

Quelle: Springer-Verlag, redaktionell bearbeitet für und von fachbuch-aktuell.de

DOWNLOAD
Buchtipp: Energie aus Biomasse
FACHBUCH-AKTUELL_Energie aus Biomasse.pdf (32.22KB)
DOWNLOAD
Buchtipp: Energie aus Biomasse
FACHBUCH-AKTUELL_Energie aus Biomasse.pdf (32.22KB)


Die Energiewende verstehen - orientieren - gestalten


03.02.2017 +++ fachbuch-aktuell.de +++ ENERGIE & TECHNOLOGIE: Nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima 2011 wurde die Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS gegründet, um systematische Zusammenhänge der Energiewende in Deutschland aus einer sozialwissenschaftlich geprägten interdisziplinären Perspektive zu untersuchen und daraus Gestaltungsoptionen für Politik und Gesellschaft abzuleiten.

Der jetzt erschienene Band vereint die wichtigsten Forschungsergebnisse der Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS zur Energiewende aus dem Blickwinkel unterschiedlicher Fachbereiche wie zum Beispiel die der Soziologie, der Psychologie, der Politikwissenschaft und der Wirtschaftswissenschaften.

Jens Schippl, Armin Grunwald & Ortwin Renn (Hrsg.)
Die Energiewende verstehen – orientieren – gestalten
Erkenntnisse aus der Helmholtz-Allianz ENERGY-TRANS
Nomos Verlag, Baden-Baden 2017, 601 Seiten, broschiert, 124,00 Euro
ISBN 978-3-8487-3584-6

Quelle: Nomos Verlag, redaktionell bearbeitet für und von fachbuch-aktuell.de

DOWNLOAD
Buchtipp: Die Energiewende verstehen - orientieren - gestalten
FACHBUCH-AKTUELL_Die Energiewende verstehen - orientieren - gestalten.pdf (32.47KB)
DOWNLOAD
Buchtipp: Die Energiewende verstehen - orientieren - gestalten
FACHBUCH-AKTUELL_Die Energiewende verstehen - orientieren - gestalten.pdf (32.47KB)


Energetische Inspektion von Lüftungs- und Kälteanlagen 


19.01.2017 +++ fachbuch-aktuell.de +++ ENERGIE & TECHNOLOGIE: Mit der energetischen Inspektion ist ein sinnvolles und pragmatisches Analysewerkzeug gefunden worden, das Einsparpotenziale im Bereich der Gebäudetechnik aufzeigt.

Leider kommt es, trotz Verpflichtung durch die EnEV, nicht immer zum Einsatz. Das Buch von Valentin Löwen zeigt, dassmögliche Einsparpotenziale kaum genutzt werden. Gründe hierfür können mangelnde Kenntnisse der gesetzlichen Vorgaben, persönliche Beweggründe der betroffenen Mitarbeiter oder eine fehlende Prüfung der Kontrollorgane sein.

Das Buch stellt den Leistungsumfang einer Inspektion dar und ermöglicht das effektive Erstellen von Inspektionsberichten. Interessierte Fachleute können durch den beigefügten Inspektionsbericht schnell Zugang zum Thema finden. Dadurch fällt es leichter, qualitativ hochwertige Inspektionsberichte zur Förderung der Einsparpotenziale beim Gebäudeenergieverbrauch zu erstellen.

Valentin Löwen
Energetische Inspektion von Lüftungs- und Kälteanlagen
Fraunhofer IRB Verlag, Stuttgart 2016, 52 Seiten, 57 Abbildungen, 27 Tabellen, 40 Formeln, gebunden, 39,00 Euro
ISBN 978-3-8167-9667-1

Quelle: Fraunhofer IRB Verlag, redaktionell bearbeitet für und von fachbuch-aktuell.de

DOWNLOAD
Buchtipp: Energetische Inspektion von Lüftungs- und Kälteanlagen
FACHBUCH-AKTUELL_Energetische Inspektion von Lüftungs- und Kälteanlagen.pdf (31.62KB)
DOWNLOAD
Buchtipp: Energetische Inspektion von Lüftungs- und Kälteanlagen
FACHBUCH-AKTUELL_Energetische Inspektion von Lüftungs- und Kälteanlagen.pdf (31.62KB)


Problemfalle Endlager


18.01.2017 +++ fachbuch-aktuell.de +++ ENERGIE & TECHNOLOGIE: Wie lässt sich erklären, dass es auf der ganzen Welt für hochradioaktive Abfälle aus dem Betrieb von Atomkraftwerken noch kein Endlager gibt? Wie ist es möglich, dass über Jahrzehnte hinweg Strom in diesen großtechnischen Nuklearanlagen erzeugt wird, ohne dass die Entsorgungsfrage geklärt ist?

Die Erfahrungen aus Tschernobyl (1986) oder Fukushima (2011) haben deutlich gemacht, wie risikobehaftet die Technologie ist und wie wichtig es ist, Radioaktivität sicher von Mensch und Umwelt fernzuhalten.

Der Sammelband „Problemfalle Endlager“ beschäftigt sich mit den technischen, politischen, sozialen und wirtschaftlichen Dimensionen der Endlagerung. Er gibt einen Einblick in die Entstehungsgeschichte des Problems, die beteiligten Akteure und deren Interessen. Er beschreibt und analysiert, welche Veränderungen sich in der Bundesrepublik Deutschland (etwa mit der Endlager-Kommission) und in anderen Ländern im Umgang mit den nuklearen Abfällen vollziehen. Fragen zum sozio-technischen Stand der Endlagerung werden ebenso aufgegriffen wie solche nach den demokratischen Erfordernissen von Partizipation und neuen Beteiligungsformaten, ohne die die Standortsuche nicht zum Ziel führen wird.

Der Sammelband stellt eine umfassende Betrachtung der Endlagerung und der Standortsuche dar. Er ist eine nützliche Lektüre nicht nur für Studierende und Lehrende, sondern auch für alle interessierten Leserinnen und Leser, die sich eingehender mit der Thematik beschäftigen wollen.

Achim Brunnengräber
Problemfalle Endlager
Gesellschaftliche Herausforderungen im Umgang mit Atommüll
Nomos Verlag mit edition sigma, Baden-Baden 2016, 444 Seiten, broschiert, 49,00 Euro
ISBN 978-3-8487-3510-5

Quelle: Nomos Verlag, redaktionell bearbeitet für und von fachbuch-aktuell.de

DOWNLOAD
Buchtipp: Problemfalle Endlager
FACHBUCH-AKTUELL_Problemfalle Endlager.pdf (33.43KB)
DOWNLOAD
Buchtipp: Problemfalle Endlager
FACHBUCH-AKTUELL_Problemfalle Endlager.pdf (33.43KB)